Rückblick 2013

2. Tag der Pharmazie

Mit rund 1500 Anmeldungen zog der zweite Tag der Pharmazie am 7. Oktober 2013 in Jena – im Vergleich zur Erstauflage 2011 – mehr als doppelt so viele Besucher an. Potentieller pharmazeutischer Nachwuchs, der dringend gebraucht wird, soll in Thüringen auch zukünftig die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimittelkompetenz sicherstellen. Deshalb werben Thüringens Apotheker jetzt auch auf politischer Ebene offensiv für die bereits diskutierte Erweiterung des Instituts für Pharmazie an der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität.