Home Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz Informationen zum Datenschutz

 

» Details

Details zur Fortbildungsveranstaltung

» Lieferengpässe in Deutschland und erste Erfahrungen mit Securpharm «

Beginn: 10.04.2019 Ende: 10.04.2019
  15:00 Uhr   17:30 Uhr
 
Information: Hintergründe und Praxistipps zu Arzneimittelimporten und wie bewährt sich Securpharm im Apothekenalltag?
Dieses Seminar verbindet zwei spannende Themen miteinander: Arzneimittelimporte und Arzneimittelfälschungen.

In Deutschland kommt es immer wieder zu Lieferengpässen, die durch Arzneimittelimporte abgefedert werden. Meldungen zu Fälschungen in diesem Zusammenhang wie im Fall Lunapharm sind keine Einzelfälle und können über die Einführung eines End to End Verifizierungssystems, wie dem der SecurPharm besser kontrolliert werden.

Worauf man bei Arzneimittelimporten achten sollte, welche Hintergründe es zur Einführung der Serialisierung gibt und wie sich das SecurPharm System in der Praxis bisher etabliert hat, wird in diesem Seminar anhand von praxisnahen Beispielen veranschaulicht.

Frau Born ist selbstständige Beraterin für Qualitätsmanagement und Gründerin eines Startups.
 
Maximum Teilnehmer: 50  
Gebühr 1: kostenfrei
Fortbildungspunkte: 3    
 
Veranstaltungsort: Thüringer Apothekerhaus | Konferenzbereich | Konferenzraum
Thälmannstr. 6
99085 Erfurt
 
Referent:
15:00 bis 17:30 UhrThema: Lieferengpässe in Deutschland und erste Erfahrungen mit Securpharm
Linn Born